Zum Hauptinhalt springen

Grüne Welle für die Umleitung

| Lichtzeichenanlagen

Der Europaring in der Chemie-Metropole Leverkusen zählt zu den wichtigsten Lebensadern für den Verkehr der Stadt am Rhein; tagtäglich wird er von 10- bis 15.000 Fahrzeugen befahren.  

Im Berufsverkehr staut es sich hier regelmäßig, wenn tausende Arbeitnehmer der hier angesiedelten Großunternehmen unterwegs sind. Nun stand Ende April 2015 eine Sanierung der Fahrbahndecken des Bereichs um den Ludwig-Ehrhard-Platz an und damit eine Sperrung des Europarings – eine verkehrstechnische Herausforderung der ganz besonderen Art für den Gerken Baustellen Absperrservice.

Zwar konnte die Umleitung über eine südlich davon gelegene Straße erfolgen, doch diese nimmt bereits den Verkehr von und zur Autobahn A 3 auf – mit bis zu 5.000 Fahrzeugen pro Tag. Damit es nicht zum Rundum-Stau kommt, war ein gutes Konzept und viel Erfahrung zur Lösung dieser speziellen Rechenaufgabe nötig: Mit 14 Signalgruppen und 32 Signalgebern wurden die Kreuzungsanlagen so geschaltet, dass die Spuren zwischen den Kreuzungen entsprechend dem Verkehrsaufkommen gefüllt werden: Die umgeleiteten Fahrzeuge haben also "Grüne Welle" und addieren sich somit nicht zum sonst vorhandenen Verkehr. 

Die Baumaßnahmen werden etwa sechs Wochen andauern, aber der Verkehr wird fließen. 

Gerne planen wir auch Ihren nächsten Absperr-Auftrag: 
Rufen Sie uns an: 0203/4 84 77-0 und 0211/73 77 69-0 oder mailen Sie uns info@baustellen-absicherung.de

Bitte beachten!

Aufgrund von Netzwerkausfällen sind wir aktuell nicht per E-Mail zu erreichen.

Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen an die 0203/48477-0